fbpx

Presse


Ansprechpartner für Pressefragen:

Julius Niehus
Wellenwerk Berlin GmbH
Telefon: +49 030 20456226
Mail: julius@wellenwerk-berlin.de

 

Wellenwerk: Wasser marsch für Berlins erste Surfwelle!

Das Warten für Berlins Wellenreiter hat endlich ein Ende: Am 22. November 2019 eröffnet die erste Indoor-Surfwelle der deutschen Hauptstadt! Knapp zehn Autominuten vom Alexanderplatz entfernt ist auf dem ehemaligen Gelände der Berliner Wasserbetriebe in Lichtenberg eine künstliche Welle entstanden. Die Anlage eignet sich für alle Arten von Surfbrettern und es wurde großer Wert auf die Schonung von Ressourcen und Umwelt gelegt.

Am 22. November 2019 findet auf dem denkmalgeschützten Gelände des ehemaligen Zwischenpumpwerks in der Landsberger Allee 270 die Teileröffnung des Wellenwerks statt. Nach dem frisch fertiggestellten Surfbereich, werden Gastronomie und Eventflächen 2020 samt großer Eröffnungsparty folgen. Dank der citywave® Wellentechnologie bietet das Wellenwerk eine wetterunabhängige Alternative zu den Meeresküsten dieser Welt – mit 8,5 Meter Breite und einer Höhe bis zu 1,60 Metern ist es die breiteste Indoor-Welle Deutschlands und die höchste der Welt. Das Becken ist 18 Meter lang, Wasser- und Lufttemperatur liegen konstant bei 25 Grad.

Ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen ist dabei wesentlicher Bestandteil des Wellenwerk Konzepts. Die gesamte Anlage wird mit 100 % Ökostrom aus Wasserkraft betrieben, der das Wasser über eine verstellbare Rampe schießt und dadurch die Welle entstehen lässt. Durch ein innovatives Wärmerückgewinnungssystem geht kaum Energie verloren. Sie wird für die Erwärmung der gesamten Halle, des Brauchwassers, sowie von einigen Nachbargebäuden genutzt.

Das Wellenwerk ist voll und ganz auf den Komfort der Besucher ausgerichtet. Die stehende Welle eignet sich für alle Surfbretter sowie für Bodyboards. Eigene Bretter dürfen natürlich mitgebracht werden, sind aber nicht unbedingt notwendig. Eine einstündige Surfsession liegt bei 39,90€ plus 2€ Ökostrompauschale, Leihmaterial und Surfcoach bereits inbegriffen.

Besucher nahezu aller Altersklassen und Kenntnisstufen, auch Personen mit körperlichen Einschränkungen, können sich in der Anlage so richtig austoben. Eine Haltestange, die optional eingesetzt werden kann, ermöglicht Surfern ohne Vorkenntnisse Erfolgserlebnisse ab dem ersten Versuch. Dies schließt im direkten Vergleich zum Surfen in der freien Natur das hohe Risiko von Frustration oder Verletzungen nahezu aus.

Auch für professionelle Surfer ist die citywave® als Trainingswelle ein Highlight. Im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2020 in Japan, wo Surfen das erste Mal als Disziplin gelistet ist, werden im Wellenwerk auch Wettbewerbe auf lokaler, nationaler und sogar internationaler Ebene stattfinden.

Hinter dem Wellenwerk stecken sieben Freunde und Jungunternehmer aus Berlin, die sich zusammengetan haben, um das besondere, Ende des 19. Jahrhunderts entstandene Zwischenpumpwerk Lichtenberg in ein wahres Surfparadies zu verwandeln.

Adresse:

Wellenwerk Berlin GmbH
Landsberger Allee 270
10367 Berlin

Online:

Webseite: wellenwerk-berlin.de
Facebook: @WellenwerkBerlin
Instagram: @Wellenwerk

 

Hier findet ihr Pressematerial zum Download.

Anlagen:

Pressemitteilung
Fotos
TV News Cut
Action Clip

Kontakt

Wellenwerk Berlin GmbH

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag: 13.30 – 22.30 Uhr
Freitag: 13.30 – 23.30 Uhr
Samstag – Sonntag: 09.30 – 23.30 Uhr

Adresse: Landsberger Allee 270, 10367 Berlin
ÖPNV: M6 Genslerstraße

Alle Antworten zu häufig gestellten Fragen sind hier zu finden.

Telefon: +49 (0)30 204 56 226 (nur Werktags von 13 – 18 Uhr)

Mail: info@wellenwerk-berlin.de

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.